Unsere Anschrift:         
HAUSHYP
Finanzvermittlung UG
(haftungsbeschränkt)
Blankenfelder Str. 12a
D-16567 Mühlenbecker Land

Copyright © 2019haushyp.de

Rechtsstreitigkeiten untereinander kosten viel Nerven und wenn geschlichtet werden soll mit zunehmender Zeit auch richtig viel Geld. Für derartige Fälle sind Sie mit einer Rechtsschutzversicherung ideal abgesichert. Hiermit werden Anwälte, Gerichtskosten und Sachverständige bezahlt und auch Kostenvorschüsse, die Ihnen durch die zuständigen Gerichte in Rechnung gestellt werden.

Häufig entsteht aus einer winzigen Rechtsauffassung unerwartet ein sehr langwieriger und vor allem teurer Streitfall. 

Gegen was kann man sich versichern?


Eine Rechtschutzversicherung deckt tarifabhängig folgende verschiedene Rechtsgebiete ab:

  • Privatrechtsschutz und Berufsrechtsschutz

  • Verkehrsrechtsschutz

  • Mieterrechtsschutz oder Vermieterrechtsschutz

Der Versicherungsschutz greift nur für künftige Ereignisse. Bereits bestehende oder eingetretene Rechtsstreitigkeiten sind von der Deckung leider ausgeschlossen.

Bitte achten Sie darauf, dass der Versicherungsschutz immer eine weltweite Geltung hat. Verträge können auch auf ein bestimmtes Gebiet beschränkt werden.

 

Rechtsschutzversicherungen werden zumeist in Komplettpaketen angeboten. Die häufigste Kombination hieraus besteht aus dem Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz.

Wichtig: Wenn Sie sich im Schadenfall auf eine anwaltliche Unterstützung zurückgreifen möchten, sollten Sie zuvor immer eine Deckungszusage Ihrer Versicherung einholen!

Was ist versichert?


Eine Rechtsschutzversicherung ersetzt Ihnen die Kosten und Kostenvorschüsse, die bei der Wahrnehmung Ihrer eigenen rechtlichen Interessen entstehen, wie zum Beispiel:

  • Gerichtskosten

  • Anwaltskosten

  • Sachverständigenhonorare

  • Kosten für den eigenen Rechtsanwalt

  • Kosten für den Gegneranwalt

  • Kosten für einen Korrespondenzanwalt im Ausland

  • Vollstreckungskosten durch Gerichtsvollzieher o. ä.

  • Kosten für vom Gericht vorgeladene Zeugen und Sachverständige

  • Kosten für von ihnen selbst beauftragte Gutachten und Sachverständige

  • Kosten für Sachverständige im Ausland

  • Reisekosten zu einem ausländischen Gericht

  • Kosten für die Übersetzung von Dokumenten und Urkunden

 

Was ist vom Versicherungsschutz grundsätzlich ausgeschlossen?
 

Hierzu gehören Rechtsvorgänge, die unmittelbar oder mittelbar mit Kriegsereignissen bzw. inneren Unruhen zu tun haben oder mit Streik, Erdbeben und Kernenergie in Zusammenhang stehen.

Ein Versicherungsschutz besteht ebenfalls nicht bei den Risiken der folgenden Rechtsgebiete:

  • Urheber- und Patentrecht sowie sonstige gewerblichen Schutzrechte

  • Handelsgesellschafts- und Genossenschaftsrecht

  • Planfeststellungs- und Enteignungsverfahren

  • Kirchenrecht

  • Streitigkeiten als Bauherr

  • dem Steuer- und Abgabenrecht bei der Ausführung einer gewerblichen oder freiberuflichen Tätigkeit

  • Streitigkeiten aus Bürgschafts-, Schuldübernahme- und Versicherungsverträgen bei Ausübung einer gewerblichen oder freiberuflichen Tätigkeit

  • Familien- und Erbrecht

Wichtig: Vorstände einer AG oder GmbH-Geschäftsführer haben einen Anstellungsvertrag.  Rechtsstreitigkeiten aus diesen Verträgen sind nicht in einer Privatrechtsschutzversicherung versichert. Wir empfehlen für diesbezügliche Fälle eine Anstellungsrechtsschutzversicherung abzuschließen.

 

Kontaktformular
Nutzen Sie das Formular um mit uns in Kontakt zu treten.
Beratungstermin
Hier können Sie direkt einen Beratungstermin vereinbaren.
0800 -030 4567
Mo. - Fr. 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa. nach Absprache

Werbung